Reisespiele – Tipps für lange Autofahrten mit Kindern

Reisespiele

Die nächsten Ferien stehen vor der Tür und der Urlaub ist bereits geplant. Da man sich leider nicht mit der Familie an den Strand oder in die Berge beamen kann, gehören lange Anreisen oftmals zur Urlaubsreise dazu.
Lange Autofahrten mit Kindern können einem manchmal doppelt so lange vorkommen, wenn die Kinder ungeduldig auf der Rückbank sitzen und beschäftigt werden wollen. Die Frage: „Wann sind wir endlich da?“ kennen ohne Ausnahme alle Eltern. Kinder wollen auf langen Autofahrten unterhalten und beschäftigt werden, denn der gesteigerte Bewegungsdrang im Kindesalter, kann auf der Rückbank des Autos nur bedingt ausgelebt werden.

Wir haben für Sie tolle Tipps und Reisespiele, damit Ihr nächster Urlaub mit einer angenehmen und lustigen Autofahrt starten kann:

1. Kartenspiele

Während der Autofahrt sind spannende und lustige Kartenspiele der perfekte Zeitvertreib. Klassische Kartenspiele wie Schwarzer Peter, Uno oder Quartette kommen bei Kindern immer gut an. Kartenspiele bei denen die Karten hin- und hergereicht werden müssen sorgen für Abwechslung. Packen Sie verschiedene Kartenspiele in den Reiserucksack, denn bei einer langen Autofahrt, wird ein Kartenspiel, das rauf und runter gespielt wird nicht ausreichen.

Überraschen Sie Ihre Kinder mit neuen Reisepielen. Die Freude und Lust zu spielen wird bei Ihren Kindern viel größer sein. Spezielle Autospiele sind besonders geeignet. Eine magnetische Spielesammlung, Reise-Bingo, Stau Mau Mau, ich packe meinen Koffer, Travel Rummikub und viele weitere Autospiele vertreiben die Langeweile bei langen Autofahrten im Nu!

Ratespiele wie zum Beispiel „Wer bin ich?“ oder „Ich packe meinen Koffer“ und „Ich sehe was, was du nicht siehst“, können die lange Fahrtzeit ebenfalls unterhaltsam gestalten. Bei dem letzten Ratespiel sollten Sie sich jedoch auf Gegenstände im Auto beschränken, denn alles andere außerhalb lässt sich für den anderen nur schwer erraten.

2. Kreativität

Die Rückbank lässt sich nicht in einen Basteltisch umwandeln, aber etwas gemalt werden kann auf einer langen Autofahrt trotzdem. Ein Buch kann z.B. perfekt als Malunterlage dienen und die Bilder im Malbuch können auch unterwegs schön bunt angemalt werden. Magische Zeichentafeln können eine tolle Überraschung für die Autofahrt sein. Malunterlage und Malutensilien in einem und es kann die Autofahrt fleißig gemalt und gezaubert werden. Der perfekte Zeitvertreib für lange Strecken. Auf der Zeichentafel können dann schon die ersten Vorstellungen und Erwartungen an den Urlaub gemalt werden.

Aufbewahrungstaschen, die sich schnell und einfach an der Rückenlehne des Vordersitzes befestigen lassen, sind praktische Organisatoren für eine lange Autofahrt. Hier können die Kinder ihre Spielsachen verstauen, sie fliegen nicht im Auto herum und die Kinder haben jederzeit alles griffbereit. Stifte, Malblöcke, Spiele, Trinkflasche und Co. sind zum Greifen nahe.

3. Zwischenstopps

Bei langen Autofahrten mit Kindern sollten Sie auf jeden Fall genügend Pausen einplanen. Möglicherweise können Sie in Ihre Zeitplanung auch einen längeren Zwischenstopp einplanen. Informieren Sie sich vor Reiseantritt über Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten, die in der Nähe Ihrer Route liegen. Die Kinder werden sich über diese Abwechslung zwischendurch freuen und dankbar sein, sich nach dem vielen Sitzen bewegen zu dürfen. Durch kurze Abwechslung kann die Fahrt in Ruhe weitergehen und vielleicht sind die Kinder dann auch erschöpft und können ein paar Stunden von der Fahrt schlafen.

Schauen Sie vorher, welche Rastplätze auf Ihrer Route liegen. Viele Rastplätze besitzen bereits einen kleinen Spielplatz oder Sie nehmen einen kleinen Umweg in Kauf, um ein kleines und gemütliches Picknick zu veranstalten. Bei schönem Wetter können Bälle und Ballspiele für das nötige auspowern in der Pause sorgen.

Wichtig für jeden Zwischenstopp ist die richtige Verpflegung. Nehmen Sie gerade in der Sommerzeit eine Kühlbox mit ins Auto, um für nach Essen und Trinken quengelnde Kinder bestens gewappnet zu sein.

Reisespiele

4. Komfort

Sicherheit geht vor. Der richtige Kindersitz ist eine Grundvoraussetzung für jede Autofahrt mit Kindern. Bei langen Autofahrten dürfen das Lieblingskuscheltier oder auch die Lieblingsdecke und das Lieblingskissen nicht fehlen.
Besonders wichtig ist außerdem zur Sommerzeit ein Sonnenschutz. Die direkte Sonneneinstrahlung während der Autofahrt sorgt bei Kindern schnell für Kopfschmerzen und Schwindel. Mit Saugnäpfen lässt sich ein Sonnenschutz für das Auto ganz leicht an den Fenstern anbringen und ohne Rückstände auch jederzeit wieder entfernen.

5. Bücher und Hörbücher

Spannende Bücher und Zeitschriften können eine lange Autofahrt ebenfalls verkürzen. Kleineren Kindern kann vorgelesen oder Bilderbücher selber zum Blättern in die Hand gegeben werden. Bücher eignen sich für längere Autofahrten allerdings nur bedingt und auch nicht für jedes Kind. Manchen Menschen wird beim Lesen im fahrenden Auto übel und können es wenn auch nur über einen kurzen Zeitraum.

Hörbücher und Hörspiele sind hier die ideale Lösung. Besorgen Sie ein neues Hörspiel extra für die lange Autofahrt in den Urlaub, denn hier werden die Kinder aufmerksamer zuhören und sich auf die neue Geschichte konzentrieren, als auf Geschichten, die sie schon kennen. Ein neues Hörspiel kann gleichzeitig eine Überraschung nach bereits einigen Stunden Autofahrt sein und die Motivation für die nächsten Stunden steigern. Hörspiele sind auch perfekt, um die Kinder zu beruhigen und vielleicht sogar bis zum Einschlafen zu bringen.

SPIEL&SPASS wünscht eine tolle Urlaubszeit und eine lustige und sichere Anreise!

Schnellfilter