Mottoparty ... Partyspiele

Spiel- und Bastelspaß!

Lustige und gruselige Spiele dürfen bei einer Halloweenparty nicht fehlen! Hier ein paar Inspirationen für Sie:

Halloweenschminke:

Die Partygäste sind noch nicht gruselig geschminkt? Perfekt, denn dann wird das der große Start in den düsteren Halloweenabend. Mit der Halloweenschminkpalette lassen sich die verschiedensten Kreaturen kreieren und schminken. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. In dem Kinderschminkbuch finden Sie viele verschiedene Inspirationen und Anleitungen, um die Kinder gruselig anzumalen. Wird man die Halloweengäste noch wiedererkennen?
Tipp: Bei größeren Kindergruppen holen Sie sich am besten noch Unterstützung dazu, damit mehrere Kinder gleichzeitig geschminkt werden können. Wenn die Kinder schon älter sind, kann es auch lustig sein, wenn die Kinder sich untereinander schminken oder sich vor dem Spiegel selbst gruselig anmalen.

Mumien-Wickeln:

Für dieses Spiel benötigen Sie jede Menge Klopapierrollen. Zwei Spieler bilden ein Team. Der eine Spieler ist die Mumie und der andere Spielteampartner ist der Mumienwickler. Die Mumie steht, Füße dicht beieinander und Arme direkt neben dem Körper herabhängend. Wenn das Startsignal ertönt, wird die Mumie von Kopf bis Fuß mit Klopapier eingewickelt. Welches Team ist zuerst fertig und gewinnt die Runde?
Stoppen Sie die Zeit und lassen Sie die Teams Rekorde aufstellen.

Mumien-Wickeln:

Für dieses Spiel benötigen Sie jede Menge Klopapierrollen. Zwei Spieler bilden ein Team. Der eine Spieler ist die Mumie und der andere Spielteampartner ist der Mumienwickler. Die Mumie steht, Füße dicht beieinander und Arme direkt neben dem Körper herabhängend. Wenn das Startsignal ertönt, wird die Mumie von Kopf bis Fuß mit Klopapier eingewickelt. Welches Team ist zuerst fertig und gewinnt die Runde?
Stoppen Sie die Zeit und lassen Sie die Teams Rekorde aufstellen.

Hexentanz:

Alle Spieler stellen sich in einem Kreis auf. Im Kreis sollte jeder Spieler ausreichend Platz haben. Bevor das Spiel beginnt, bekommt ein Spieler den Hexenbesen in die Hand. Wenn die Halloweenmusik startet, beginnen alle Spieler mit dem Hexentanz, hierbei wird der Besen zum nächstgelegenen Spieler weitergereicht. Der Spieler, der den Hexenbesen zuletzt in der Hand hat, sobald die Musik verstummt, scheidet aus dem Spiel aus. Wer am Ende übrig bleibt, hat den Hexentanz gewonnen.

Hugo – Das Schlossgespenst:

Würfeln, rücken und vor Hugo verstecken! Das gruselige und zugleich lustige Spiel ist für bis zu acht Spieler geeignet. Bei größeren Partyrunden können Teams gebildet werden. Die Gäste amüsieren sich im Schloss, doch wenn die Turmuhr 12 Mal schlägt, öffnet sich die Kellertür und Hugo, das Schlossgespenst, erscheint. Alle Gäste versuchen, sich in den Schlosszimmern vor Hugo in Sicherheit zu bringen. Wer von Hugo gefangen wird, kommt in den Keller und erhält Gruselpunkte. Wer hat nach Mitternacht die wenigsten Gruselpunkte und geht als Sieger aus dem Spiel hervor?

Hugo – Das Schlossgespenst:

Würfeln, rücken und vor Hugo verstecken! Das gruselige und zugleich lustige Spiel ist für bis zu acht Spieler geeignet. Bei größeren Partyrunden können Teams gebildet werden. Die Gäste amüsieren sich im Schloss, doch wenn die Turmuhr 12 Mal schlägt, öffnet sich die Kellertür und Hugo, das Schlossgespenst, erscheint. Alle Gäste versuchen, sich in den Schlosszimmern vor Hugo in Sicherheit zu bringen. Wer von Hugo gefangen wird, kommt in den Keller und erhält Gruselpunkte. Wer hat nach Mitternacht die wenigsten Gruselpunkte und geht als Sieger aus dem Spiel hervor?

Achtung: Die Vampire kommen!

Wie jedes Kind sicherlich weiß, kann man sich mit Knoblauch gegen Vampire schützen. Bei diesem Spiel sitzen alle Kinder um einen Tisch herum und in der Mitte liegen Knoblauchknollen (es muss kein echter Knoblauch sein, sondern Papierbällchen eignen sich super als Ersatz für echten Knoblauch). Die Anzahl entspricht einen weniger als Kinder mitspielen. Der Spielleiter oder die Spielleiterin fängt an, eine Geschichte von Vampiren zu erzählen. Was die Vampire erleben oder worum es in der Geschichte im Detail geht, ist dem Erzähler frei überlassen. Umso spannender und gruseliger, desto besser. In der Geschichte muss irgendwann das Wort „Knoblauch“ eingebracht werden, denn dann müssen alle Kinder schnell zum Knoblauch greifen. Wer eine Knolle abbekommen hat, konnte sich gegen die Vampire schützen. Wer keine Knolle abbekommen hat, muss die Geschichte weitererzählen und wieder das Wort „Knoblauch“ einbauen. Wer dann keine Knolle erwischt, muss die Geschichte fortführen. Mit den Vampirzähnen kann der Geschichtenerzähler noch besser in seine Rolle eintauchen. Für mehr düstere und schaurige Stimmung kann das Licht gedimmt werden und Kerzenlicht erhellt den Raum.
Vorsicht: Bei diesem Spiel keine Kerzen auf den Tisch oder in die Tischnähe stellen!

Kürbisraten:

Für dieses Spiel benötigen Sie verschiedene Kürbisse, eine Badezimmer- oder Küchenwaage, Maßband, Block und Stift. Alle Spieler sitzen im Kreis oder in einer Reihe. Ein Kürbis wird von einem Spieler zum anderen Spieler weitergegeben und jeder darf raten, wie schwer der Kürbis ist. Die Schätzungen werden nicht laut gesagt, sondern auf einem Zettel notiert. Der Spielleiter sammelt die Zettel ein und wiegt den Kürbis. Wer am besten geraten hat, bekommt den Punkt. Danach wird der Kürbis erneut herumgegeben und der Umfang des Kürbisses muss geschätzt werden. Wer am Ende die höchste Gesamtpunktzahl erreicht hat, ist der Gewinner des Kürbisratespiels

Kürbisraten:

Für dieses Spiel benötigen Sie verschiedene Kürbisse, eine Badezimmer- oder Küchenwaage, Maßband, Block und Stift. Alle Spieler sitzen im Kreis oder in einer Reihe. Ein Kürbis wird von einem Spieler zum anderen Spieler weitergegeben und jeder darf raten, wie schwer der Kürbis ist. Die Schätzungen werden nicht laut gesagt, sondern auf einem Zettel notiert. Der Spielleiter sammelt die Zettel ein und wiegt den Kürbis. Wer am besten geraten hat, bekommt den Punkt. Danach wird der Kürbis erneut herumgegeben und der Umfang des Kürbisses muss geschätzt werden. Wer am Ende die höchste Gesamtpunktzahl erreicht hat, ist der Gewinner des Kürbisratespiels

Black Stories – rabenschwarze Rätsel:

Bei dem Black Stories – Das Spiel müssen die Spieler neben den bewährten black stories-Karten die Geschichten jetzt auch malen, pantomimisch darstellen, ins Gefängnis wandern oder um heißbegehrte Blutchips pokern. Gewinner des Spiels ist, wer am Schluss die meisten Blutchips ergattert hat. Das Spiel ist erweiterbar durch die verschiedenen black stories-Sets und bleibt dadurch spannend! Dieser gruselige und lustige Rätselspaß darf auf keiner Halloweenparty fehlen!

Passend für den Halloweenabend lässt sich das Black Storie Spiel mit der Mystery Edition , Scary Music Edition , Dark Tales Edition , Funny Death Edition 1 und Funny Death Edition 2 erweitern.

Purple Stories: mystische Rätsel von magischen Mächten

Für die jüngeren Gruselgäste gibt es die Purple Stories mit 50 mystischen Rätseln von magischen Mächten. Rätselspaß mit Vampiren, schwarzen Magiern, Flug-Zombies, Hexen, verwandelten Zauberlehrlingen, missglückten Zaubergetränken und Sturzflügen mit dem Hexenbesen. Die 50 Karten leuchten im Dunkeln. Die magische und gruselige Rätselstunde kann beginnen. Wer wird die mystischen Vorgänge erklären können?

Purple Stories: mystische Rätsel von magischen Mächten

Für die jüngeren Gruselgäste gibt es die Purple Stories mit 50 mystischen Rätseln von magischen Mächten. Rätselspaß mit Vampiren, schwarzen Magiern, Flug-Zombies, Hexen, verwandelten Zauberlehrlingen, missglückten Zaubergetränken und Sturzflügen mit dem Hexenbesen. Die 50 Karten leuchten im Dunkeln. Die magische und gruselige Rätselstunde kann beginnen. Wer wird die mystischen Vorgänge erklären können?

White Stories: gespenstische Rätsel

Für die jüngeren Halloweenpartygäste gibt es die White Stories mit 50 gespenstischen Rätseln von geisterhaften Erscheinungen. Diese Geschichten werden bei der Party Gänsehaut verbreiten, denn die Begegnung mit Schlossgespenstern, Vampiren und rätselhaften Phänomenen darf nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Mut und Entschlossenheit ist gefragt, aber auch der logische Verstand, denn so mancher Spuk hat auch eine ganz harmlose Erklärung. Die Geisternacht kann beginnen! Während des Spiels kann auch für gruselige Stimmung gesorgt werden. Das Licht wird gedimmt und jeder bekommt eine Taschenlampe in die Hand. Im Hintergrund können Sie dann je nach Story Geräusche einblenden, wie zum Beispiel das Klimpern eines Schlüssels, das Knarren einer Tür oder den Gong der Uhr, wenn sie 12 Uhr schlägt

Gruselkisten

Für dieses Halloweenspiel benötigen Sie mehrere kleine Pappkartons. In die Seiten der Pappkartons schneiden Sie jeweils zwei Löcher, durch die hindurch je eine Hand gesteckt werden kann. In die Pappkartons kann alles hereingefüllt werden, was sich eklig anfühlt, wie zum Beispiel Slime, Popcorn (angefeuchtet), Oliven, Weintrauben und Tomaten (geschält), kalte Spaghetti, Hühnerknorpel, Wasserbombe, feuchte Seife, Marmelade mit Früchten, kalter Quark, feuchter Schwamm und vieles mehr. Ihrer Kreativität sind an dieser Stelle keine Grenzen gesetzt. Der Reihe nach müssen dann die Gruselpartygäste in die Kisten greifen und erraten, was sie in den Kisten ertasten. Wer traut sich zu fühlen und wer schafft es zu erraten, was sich in den Gruselkisten befindet?
Dunkeln Sie das Licht ab, das steigert die Gruselstimmung.

Gruselkisten

Für dieses Halloweenspiel benötigen Sie mehrere kleine Pappkartons. In die Seiten der Pappkartons schneiden Sie jeweils zwei Löcher, durch die hindurch je eine Hand gesteckt werden kann. In die Pappkartons kann alles hereingefüllt werden, was sich eklig anfühlt, wie zum Beispiel Slime, Popcorn (angefeuchtet), Oliven, Weintrauben und Tomaten (geschält), kalte Spaghetti, Hühnerknorpel, Wasserbombe, feuchte Seife, Marmelade mit Früchten, kalter Quark, feuchter Schwamm und vieles mehr. Ihrer Kreativität sind an dieser Stelle keine Grenzen gesetzt. Der Reihe nach müssen dann die Gruselpartygäste in die Kisten greifen und erraten, was sie in den Kisten ertasten. Wer traut sich zu fühlen und wer schafft es zu erraten, was sich in den Gruselkisten befindet?
Dunkeln Sie das Licht ab, das steigert die Gruselstimmung.

Sag niemals "Halloween"!

Jeder Partygast bekommt beim Betreten der Halloweenparty zwei Clips an die Kleidung, die ihn den ganzen Abend als Talismane vor bösen Geistern beschützen sollen. Der Schutz verliert seine Wirkung, sobald er das Wort „Halloween“ an dem Abend sagt. Wer einen Clip verloren hat, bekommt eine „Strafe“. Hierbei können Sie kreativ werden. Wie wäre es mit einem gruseligen Getränk oder er muss den anderen ein Lied vorsingen. Je nach Altersgruppe der Partygäste, können Sie sich etwas Lustiges und Unterhaltsames für die Partycrew ausdenken.
Mit dem Standmixer können gruselige Getränke gezaubert werden.

Kürbisse stampfen:

Dieses Spiel lässt sich am besten draußen spielen. Solange es nicht regnet und die Kinder warm genug angezogen sind, kann man auch am 31. Oktober viel Spaß im Freien haben. Sie benötigen orange Ballons, harte Süßigkeiten (z.B. Bonbons), Münzen und kleine Spielzeuge. Achten Sie darauf, dass die Gegenstände klein genug sind, um durch die Öffnung des Luftballons zu kommen. Alle Luftballons werden aufgeblasen und auf dem Boden verteilt. Damit die Ballons wie echte Kürbisse aussehen, können Sie noch ein grünes Band um den Luftballonknoten wickeln. Die versteckten Gewinne erfreuen nicht nur die kleinen Teilnehmer, sondern halten die Ballons an einer Stelle, damit sie nicht wegfliegen.

Kürbisse stampfen:

Dieses Spiel lässt sich am besten draußen spielen. Solange es nicht regnet und die Kinder warm genug angezogen sind, kann man auch am 31. Oktober viel Spaß im Freien haben. Sie benötigen orange Ballons, harte Süßigkeiten (z.B. Bonbons), Münzen und kleine Spielzeuge. Achten Sie darauf, dass die Gegenstände klein genug sind, um durch die Öffnung des Luftballons zu kommen. Alle Luftballons werden aufgeblasen und auf dem Boden verteilt. Damit die Ballons wie echte Kürbisse aussehen, können Sie noch ein grünes Band um den Luftballonknoten wickeln. Die versteckten Gewinne erfreuen nicht nur die kleinen Teilnehmer, sondern halten die Ballons an einer Stelle, damit sie nicht wegfliegen.

Gruselgeschichten:

Jeder Mitspieler erhält eine Taschenlampe oder eine Taschenlampe wird von Spieler zu Spieler weitergereicht. Das Licht im Raum wird ausgeschaltet. Die Gruselpartygruppe sitzt in einem Kreis. Der Spielleiter gibt einen Satzanfang vor. Danach ist jeder der Reihe nach dran, den Satz zu beenden. Das sprechende Kind kann mit der Taschenlampe sein Gesicht von unten beleuchten. Für noch mehr Grusel können ein paar Kerzen und kleine Lampen den Hintergrund der Spukrunde beleuchten. Gruselstimmung garantiert!

Beispiele für Satzanfänge

  • Etwas tippte mich an der Schulter und als ich mich umdrehte, sah ich …
  • Die Uhr schlug Mitternacht und …
  • Etwas berührte mich an den Haaren, es war …
  • Aus dem Keller hörte ich einen lauten Knall und als ich die Kellertreppe hinunter ging, sah ich …
  • Letztes Jahr an Halloween ist mir etwas Schreckliches passiert und zwar …
  • Als ich in meinem Bett lag, fing mein Licht an, wie wild zu flackern …

Werwölfe

"Werwölfe" ist das perfekte Spiel für größere Partygruppen! Die Partygäste schlüpfen in andere Rollen. Wer ist ein Dorfbewohner und enttarnt die Werwölfe? Wer ist ein Werwolf und überzeugt die Dorfbewohner von der Unschuld, während du nachts auf die Jagd gehst. Das Werwolf-Spiel darf bei einer Halloweenparty nicht fehlen!

Werwölfe

"Werwölfe" ist das perfekte Spiel für größere Partygruppen! Die Partygäste schlüpfen in andere Rollen. Wer ist ein Dorfbewohner und enttarnt die Werwölfe? Wer ist ein Werwolf und überzeugt die Dorfbewohner von der Unschuld, während du nachts auf die Jagd gehst. Das Werwolf-Spiel darf bei einer Halloweenparty nicht fehlen!

Weitere Inspirationen und wichtige Tipps für Ihre gruselige Halloweenparty finden Sie hier: