Mottoparty ... Essen und Trinken

Essen & Trinken - Die Stimmung geht durch den Magen!

Leckeres Essen darf bei keiner Party zu kurz kommen! Wir bieten Ihnen Inspirationen und tolle Rezepte, die Sie schnell und einfach nachmachen können:

Eiszeit:

Auch Ende Oktober ist Eiszeit und selbstgemachtes Gruseleis schmeckt sowieso am besten! Leckere Sorbets, cremiges Eis und Frozen Yoghurt können mit der Eismaschine 3 in 1 in wenigen Minuten selbst zubereitet werden. Die Kinder werden sich freuen! Passend zu den typischen Halloweenfarben schwarz, orange, grau, weiß, gelb und rot, bietet es sich an, die Eissorten den Farben entsprechend auszuwählen.

Popcorn:

Während die Gruselgeschichten erzählt werden, darf frisches, leckeres und vor allem selbstgemachtes Popcorn nicht fehlen! Die Partygruselcrew wird sich auf das Popcorn stürzen!

Popcorn:

Während die Gruselgeschichten erzählt werden, darf frisches, leckeres und vor allem selbstgemachtes Popcorn nicht fehlen! Die Partygruselcrew wird sich auf das Popcorn stürzen!

Crêpes:

Welches Kind liebt nicht selbstgemachte Crêpes?
Den Crêpes-Teig können Sie wie folgt schnell und einfach selbst zubereiten:

Zutaten:

  • 250g Mehl
  • 500ml Milch
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz

Geben Sie alle Zutaten in eine Schüssel und vermischen Sie diese zu einem Teig. Der Teig muss ein wenig flüssig sein. Anschließend lassen Sie den Teig für ca. eine Stunde ziehen. Danach den Teig noch einmal gut umrühren, wenn der Teig noch zu zähflüssig ist, verdünnen Sie ihn mit etwas Milch.
… und schon ist der Teig fertig und die Crêpes können zubereitet werden!
Die Crêpes müssen auf beiden Seiten leicht goldbraun sein. Jedes Kind kann sich sein Crêpe individuell zubereiten. Stellen Sie verschiedene Zutaten wie Zimt und Zucker, Nutella, Apfelmus und Co. zur Auswahl.

Tipp: Mit Lebensmittelfarbe lässt sich der Crêpes-Teig passend zum Motto in die klassischen Halloweenfarben orange und schwarz verfärben.

Halloweenkekse backen:

Selbstgemachte Kekse sind immer ein guter Snack für zwischendurch und gleichzeitig auch ein tolles Geschenk für jeden Partygruselgast. Keksgespenster, Kürbisse, Hexenhüte machen nicht nur den Magen glücklich, sondern dekorieren auch noch den Tisch passend zum Partymotto. Außerdem macht das Verzieren der Kekse großen Spaß. Kinder können hierbei selbstverständlich mithelfen, denn um Perfektion geht es nicht. Umso individueller die Geister, Kürbisse und Co. aussehen, desto schöner sieht der Halloweenpartytisch aus. Selbstgebackene Kekse schmecken doch immer noch am besten!

Butterplätzchenteig lässt sich mit wenigen Zutaten selbst zubereiten:

Zutaten:

  • 1/2 Pfund Butter
  • 180g Zucker
  • 2-3 Eier (je nach Größe)
  • Zitronenaroma
  • 1/2 Teelöffel Vanillezucker
  • 450g Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver

Die Zutaten zu einem Teig vermengen und den fertigen Teig für ca. 30-50 Minuten in den Kühlschrank stellen und ruhen lassen.

Den Teig auf eine Dicke von 2-3 mm ausrollen.Mit dem Kindernudelholz können die Kleinen Ihnen bei den Vorbereitungen tatkräftig unterstützen. Anschließend können die Plätzchen mit Ausstechformen ausgestochen werden.

Ein Eigelb mit wenig Milch oder Kondensmilch verrühren und die Plätzchen damit bestreichen. Die Plätzchen können dann mit Streuseln oder mit Lebensmittelfarbe verziert werden. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Den Backofen auf ca. 175 – 200 °C vorheizen und die Kekse haben eine Backzeit von ca. 8 Minuten (goldbraun).

Halloweenkekse backen:

Selbstgemachte Kekse sind immer ein guter Snack für zwischendurch und gleichzeitig auch ein tolles Geschenk für jeden Partygruselgast. Keksgespenster, Kürbisse, Hexenhüte machen nicht nur den Magen glücklich, sondern dekorieren auch noch den Tisch passend zum Partymotto. Außerdem macht das Verzieren der Kekse großen Spaß. Kinder können hierbei selbstverständlich mithelfen, denn um Perfektion geht es nicht. Umso individueller die Geister, Kürbisse und Co. aussehen, desto schöner sieht der Halloweenpartytisch aus. Selbstgebackene Kekse schmecken doch immer noch am besten!

Butterplätzchenteig lässt sich mit wenigen Zutaten selbst zubereiten:

Zutaten:

  • 1/2 Pfund Butter
  • 180g Zucker
  • 2-3 Eier (je nach Größe)
  • Zitronenaroma
  • 1/2 Teelöffel Vanillezucker
  • 450g Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver

Die Zutaten zu einem Teig vermengen und den fertigen Teig für ca. 30-50 Minuten in den Kühlschrank stellen und ruhen lassen.

Den Teig auf eine Dicke von 2-3 mm ausrollen.Mit dem Kindernudelholz können die Kleinen Ihnen bei den Vorbereitungen tatkräftig unterstützen. Anschließend können die Plätzchen mit Ausstechförmen ausgestochen werden.

Ein Eigelb mit wenig Milch oder Kondensmilch verrühren und die Plätzchen damit bestreichen. Die Plätzchen können dann mit Streuseln oder mit Lebensmittelfarbe verziert werden. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Den Backofen auf ca. 175 – 200 °C vorheizen und die Kekse haben eine Backzeit von ca. 8 Minuten (goldbraun).

Weitere Inspirationen und wichtige Tipps für Ihre gruselige Halloweenparty finden Sie hier: